Coyote Café Saarbrücken

Anschrift

St. Johanner Markt 7-9
66111 Saarbrücken
Deutschland

Kontakt

Telefon: +49 681 88390-0
Fax: +49 681 88390-70
E-Mail: info [at] coyote.de
Homepage: http://www.coyote.de/saarbruecken/index_saarbruecken.htm

Beschreibung & Angebot

Mexikanisches Themenrestaurant mit großem Cocktail-Angebot.

SPEISEN

FINGER FOOD:
*Chips ’n’ Dips: knusprige Tortillachips
*Flautas: 3 knusprig gebackene Weizentortillaröllchen mit Bohnenmus und Käse (OHNE Käse!)
*Crispy Fries: knusprige, frisch ausgebackene Pommes
*Coyote Fries: würzige, kross gebackene Kartoffelachtel
*Twisters: gewürzte, frisch ausgebackene Kartoffelspiralen
*2 Dips nach Wahl: Guacamole, Salsa

SALADS:
*Mixed Salad: großer, bunter Salat mit Gurken, Tomaten, Mais, Paprika und Kidney-Beans
*Coyote Salad: frische, bunt gemischte Salate, Mais, Gurken, Tomaten, hartgekochte Eier und Coyote Fries (OHNE hartgekochte Eier!)
*Salatdressings: Italian

MEXICAN STUFF:
*Enchiladas: 3 gebratene Weizentortilla nach Wahl mit feuriger Salsa überzogen und mit Cheddar-Käse überbacken. Dazu mexikanischer Reis und gemischter Salat (OHNE Cheddar-Käse!)
(!!! Die Enchiladas werden am Wochenende immer, aufgrund der hohen Nachfrage, vorher vorbereitet, das heißt, Käse ist dann schon drin!)
*Burrito: 3 warme, weiche Weizentortilla nach Wahl gefüllt mit Cheddar-Käse, garniert mit Salsa, Guacamole und Sour-Cream. Dazu mexikanischer Reis und gemischter Salat (OHNE Cheddar-Käse und Sour-Cream)
(!!! Die Burritos werden am Wochenende immer, aufgrund der hohen Nachfrage, vorher vorbereitet, das heißt, Käse ist dann schon drin!)
In folgenden Varianten: Vegetable: gefüllt mit geröstetem Gemüse

Öffnungszeiten

Freitag - Samstag: 17:00 bis 03:00
Sonntag - Donnerstag: 17:00 bis 01:00

Bearbeitet von

knoobii, benjo, ideanna

Kommentare

knoobii 2011-12-11 21:45

Das Coyote-Café ist eigentlich ein Themenrestaurant mit mexikanischen Speisen. Mit einer Gruppe Veganer hatten wir das Glück, von einer sehr engagierten jungen Dame bedient zu werden. Sie erkannte gleich, dass wir doch genau wissen wollten, inwieweit die Angebote der Speisekarte vegan zubereitet werden können und welche eben nicht.
Sie klärte umgehend alle unsere Fragen in der Küche, daraufhin bestellten wir

5 mal Burrito und 1 mal Enchilada gefüllt mit geröstetem Gemüse, Salsa, Guacamole, dazu mexikanischer Reis und gemischter Salat. (Der einzige Unterschied zwischen Burrito und Enchilada ist nur der, dass die E. noch einmal angebraten wird.) Beide Gerichte (auf der Speisekarte jeweils mit Käse und/oder Sour-Cream angeboten) können also von der Küche ganz vegan zubereitet werden.

Der Italien-Dressing (mit Kräutern und Zwiebeln) war sehr gut und ebenfalls vegan.

Zwei Salate sind bis auf die Variante mit Ei auch vegan (Mixed Salad und Coyote Salad).

Bei den Fingerfoods waren von 3 Pommessorten zwei unklar (wegen Panade). Die normalen Pommes sind vegan.

Fazit: Burrito und Enchilada gefüllt mit geröstetem Gemüse sind auf jeden Fall zu empfehlen. Und da das Coyote-Café ein sehr uriges Lokal mit sehr freundlichem engagiertem Personal ist, lohnt sich ein Besuch allemal (vor allem auch für "alkoholfreie" Cocktail-Liebhaber) ...

Unterstützt durch

Roots of Compassion

Bewertung

Noch keine Bewertung.

Karte

Ausrichtung

Konventionell mit veganem Angebot

Konventionell mit veganem Angebot

Lieblingsplatz von

Werbung